Reviews : BLODHEMN / Mot Ein Evig Ruin :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLODHEMN

Mot Ein Evig Ruin

Format: CD

Label: Soulseller

Spielzeit: 43:27

Webseite

Wertung:


„Ruin“, das Intro dieser Platte, macht es einem echt schwer, denn komische Noise-Effekte und seltsames Geplucker bestimmen das Geschehen, so dass man fast glauben könnte, hier sei eine Goth-Industrial-Band bei der Sache.

Es folgt jedoch der Song „Det gjekk ein faen“, der dann tatsächlich offenbart, wohin die Reise geht. Black Metal wird geboten, der stark an die späten Neunziger erinnert. Das Gaspedal wird also oft bis zum Anschlag durchgetreten, die Gitarren klingen blechern verwaschen, ein Bass ist kaum zu vernehmen und die Drums poltern dumpf über alles hinweg.

Das hat alles einen gewissen nostalgischen Charme und man merkt schon, dass das hier nicht das erste, sondern das dritte Album von BLODHEMN ist. Eingespielt wurde es übrigens von Bandkopf Invisus im Alleingang und genau hier liegt auch der Hund begraben: Zusätzlicher Input hätte den Songs sicher ganz gutgetan, da diese meist relativ gleichförmig aus den Boxen schmettern und oft wirkliche Aha-Momente vermissen lassen.

Das geht zweifellos noch besser.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

WALLS OF JERICHO

WALLS OF JERICHO um Frontfrau Candace Kucsulain sind seit 1998 im weltweiten Hardcore- und Metal-Zirkus aktiv und von den Club- und Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. ... mehr