Reviews : CHAIN WALLET / No Ritual :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CHAIN WALLET

No Ritual

Format: CD

Label: Jansen

Spielzeit: 45:12

Webseite

Wertung:


1979 gründete Alan Horne in Glasgow Postcard Records, um im Laufe der ersten Jahre exzeptionelle Bands wie ORANGE JUICE, JOSEF K oder AZTEC CAMERA zu veröffentlichen. Man sprach vom legendären Postcard-Sound.

Eben diesen Sound scheinen die drei Norweger von CHAIN WALLET in ihre musikalische DNA fest aufgenommen zu haben, ohne allerdings auf Einflüsse von THE FELT oder den LOTUS EATERS völlig zu verzichten.

Musikalisch geht es um die tragenden, introspektiven und schwelgerischen Facetten von Gitarren-Pop mit Hall, im Zonenrandgebiet elegischer Partituren in Moll, ohne dem Kitsch von Dreampop nur ansatzweise die Tür zu öffnen.

Das Trio aus dem stets verregneten Bergen öffnet ein Panoptikum gekonnter Melodiebögen mit Wiedererkennungswert, die zu gefallen wissen.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ROGERS

Das aktuelle ROGERS Album „Augen auf!“ ist eine aufrüttelnde, eine aufregende Angelegenheit, die nicht zeitgemäßer auf Punkrocklevel sein könnte, ohne dabei in Epigonentum zu verfallen und einfach die Erfolgsrezepte von BROILERS oder TURBOSTAAT ... mehr