Reviews : COCAINE PISS / Passionate And Tragic :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

COCAINE PISS

Passionate And Tragic

Format: CD

Label: Hypertension

Spielzeit: 20:11

Webseite

Wertung:


„Passionate And Tragic“, ein Album, zwölf Lieder, zwanzig Minuten. Da bleibt kaum Zeit zum Luftholen. Nein, COCAINE PISS sind wahrhaftig keine Freunde der Wiederholung: Nur zwei Tracks knacken die Zwei-Minuten-Grenze.

Also nix Verse-Chorus-Verse-Chorus bis zum Erbrechen. Auch sonst sprengen die vier Belgier*innen gerne gängige Konventionen und mischen nach Belieben schon fast poppige Eingängigkeit mit atonal-dissonanten Abfahrten.

Den sich überschlagenden Gesang von COCAINE PISS-Frontfrau Aurélie hörst du dir sicherlich nicht gerne abends zum Einschlafen an und dennoch ist rhythmisches Kopfnicken während des Hörens quasi unvermeidlich.

Dazu dürfte die kürzlich frisch zur Band hinzugestoßene Jazz-Bassistin Farida Amadou ihren Teil beigetragen haben. Und Produzent Steve Albini hat wie schon bei dem Vorgänger „The Dancer“ wieder für Glanz mit Ecken und Kanten gesorgt.

Nicht ohne Grund ist man bereits mehrmals als Vorgruppe von SHELLAC aufgetreten ... Lärm mit Botschaft (manchmal) und Eingängigkeit (immer). Und live echte Granaten, wird gemunkelt.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PASCOW

Mit dem neuen Album „Jade“ verabschieden sich PASCOW von Codierung und – Zitat PASCOW – „kryptischer Scheiße“. Eine Wundertüte ist nichts dagegen – auf „Jade“ finden sich Songs, die jenseits des geliebten PASCOW-Sounds bemerkenswerte Überraschungen ... mehr