Reviews : GLUT / Ende :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

GLUT

Ende

Format: CD

Spielzeit: 20:53

Webseite

Wertung:


1996 gegründet, kann diese Band auf einen ordentlichen Zeitraum ihres Schaffens zurückblicken, in dem bisher zwei Alben entstanden sind, dem nun eigentlich bald ein drittes folgen sollte. Dafür wurden im Proberaum bereits vier Songs fertig aufgenommen, als die Entscheidung fiel, die Band zu Grabe zu tragen.

Um diese Songs noch zu veröffentlichen, wurde Andy Classen (HOLY MOSES, RYKER’S) mit dem Mastering betraut, der aus dem Material herausholte, was möglich war. Es wird klar: Musikalisch so richtig gefunden hatte sich die Band auch nach all den Jahren noch nicht, zumindest aber, und das lässt sich zweifellos heraushören, sehr viel Spaß bei ihrem Tun.

Man agierte irgendwo zwischen Metal, Rock und Hardcore, zwar weit entfernt von internationalem Format, aber auf jeden Fall besser und authentischer als jede dieser unsagbar dämlichen Tribute-Kapellen, die jedes Wochenende die Kuhdörfer der Republik bespaßen.

Ich wünsche den Jungs auf jeden Fall alles Gute für ihren weiteren Weg, ob musikalisch oder auch nicht.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

WALLS OF JERICHO

WALLS OF JERICHO um Frontfrau Candace Kucsulain sind seit 1998 im weltweiten Hardcore- und Metal-Zirkus aktiv und von den Club- und Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. ... mehr