Reviews : PENNY IKINGER / Tokyo :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PENNY IKINGER

Tokyo

Format: CD

Label: Off The Hip

Spielzeit: 45:12

Webseite

Wertung:


Penny Ikinger ist eine australische Songwriterin – ein wenig im Geiste von Holly Golightly –, die mit „Tokyo“ ihr drittes Soloalbum veröffentlicht. Eingespielt hat sie es mit Musikern aus dem Underground von Tokio, entstanden sind die Stücke gemeinsam mit Deniz Tek (RADIO BIRDMAN), der auch Gitarre und Harmonika spielt.

Die Songs sind mitunter von dramatisch überdrehten Reverb-Gitarren-Sounds, Semi-Westerngitarre und Licht- und Schatten-Effekten geprägt, darüber legt sich ihr oft lasziv gehauchter Bar-kompatibler Gesang.

Penny Ikinger, die auf dem Tribute-Album für Rowland S. Howard dessen Song „Dead radio“ sehr gelungen gecovert hat, vollzog einst mit dem wunderbaren Louis Tillett bei den WET TAXIS ihre ersten musikalischen Schritte und hat auch schon mit Kim Salmon und Tex Perkins (BEASTS OF BOURBON, THE CRUEL SEA) zusammengespielt, was ein wenig ihren aktuellen Sound erklären mag.

Man kann sich Penny Ikinger passend im Vorprogramm von Anna Calvi oder PJ Harvey vorstellen. Produziert hat das Album im Übrigen Gaku Torii, quasi der japanische Godfather of Punk.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CEREMONY

Gegründet in Rohnert Park, Kaliforniern, besteht CEREMONY aktuell aus Ross Farrar (Gesang), Anthony Anzaldo (Gitarre), Justin Davis (Bass), Andy Nelson (Leadgitarre), and Jake Casarotti (Schlagzeug). Anzaldo will nicht darüber sprechen, dass es ... mehr