Reviews : REVERBERATIONS / Changes :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

REVERBERATIONS

Changes

Format: LP

Label: Beluga

Webseite

Wertung:


Schon das Screaming Apple-Debüt der REVERBERATIONS war ein gelungener Einstand der Garage-Band aus Portland, OR. Doch setzte „Mess Up Your Mind“ noch sehr auf jangligen Folkpunk aus der Garage zwischen BYRDS und drogigen R&B der Marke CHOCOLATE WATCHBAND, ist nun in neuem Line-up der Sound noch etwas trippiger geworden.

Wabernde Orgelteppiche, verhallte und verechote Gesangsfetzen, Rückwärts-Tapes, Sitarsounds und sogar Flöten kommen zum Einsatz. Kein Wunder, die Aufnahmen fanden in der kalifornischen Wüste im Joshua Tree-Nationalpark statt, und vielleicht hat die Band dort ja auch an einem Peyote-Kaktus geknabbert ...

Wie auch immer, REVERBERATIONS sind dann am stärksten, wenn sie mit verträumten Melodien, mehrstimmigen Gesangsparts und mit der zwölfsaitigen Gitarre zu Werke gehen. Ein Album wie aus einem Guss, das den Kurs, der sich schon auf der letzten Single auf Beluga abzeichnete, verfestigt, und die REVERBERATIONS zu einem Top-Player in der Garage-Psych-Liga machen könnte.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

EGOTRONIC

EGOTRONIC sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise ... mehr