Reviews : SHADOWS OF DEFEAT / Too Little Too Late :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SHADOWS OF DEFEAT

Too Little Too Late

Format: CD

Webseite

Wertung:


Fünf Schweizer, die auf der Melodic-Hardcore-Pille hängengeblieben sind. Der erste Eindruck ist wirklich ansprechend, sehr schönes Cover von Luc Martin, der auch schon mehrfach für THE SHELL CORPORATION das Artwork gemacht hat, Picture-CD, alles DIY aufgenommen und rausgebracht.

Gute Produktion, wobei das Schlagzeug dem Ganzen einen deutlichen Metalkick verleiht, was dann die Richtung späterer RKL oder STRUNG OUT einschlägt. Vom Sound her amerikanisch, textlich aber europäisch und aktuell, insbesondere die Landsmänner und -frauen bekommen ordentlich was ab („Eidgenoss my ass“).

Einziges Manko ist leider der Gesang. Wenn man wert auf Harmonien legt, dann müssen die den Song auch tragen und nicht verwässern. Einige Passagen wirken regelrecht zersungen. Da ist technisch noch Luft nach oben.

Für ein drittes Album deshalb etwas schwächer als erwartet, insgesamt aber im Durchschnitt des Genres.

Daniel Schubert

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr