Reviews : TEMPEL / Wolves :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TEMPEL

Wolves

Format: CD

Label: Jansen

Spielzeit: 40:09

Webseite

Wertung:


Da war ich wohl mächtig auf dem Holzweg, denn beim ersten Blick auf dieses Album, beziehungsweise den Namen der Band rechnete ich mit einem neuen Release des amerikanischen Post-Metal-Duos gleichen Namens.

Das Digipak kurz aufgeschlagen wird klar: Diese Band hier ist zum einen ein Quartett, bestehend aus den Geschwistern Inge, Kjetil und Espen Haugland Gjermundrod sowie Schlagzeuger Andreas Espolin Johnson, und stammt zweitens ganz offensichtlich aus Norwegen.

Schnell wird aber klar: Musikalisch haben wir hier die deutlich interessanteren Vertreter. „Tempel“ ist nämlich ein deftiger Klotz irgendwo zwischen Post-Punk und Mathrock, bei dem der Sound gewaltig schiebt und der dank clever arrangierter Songs, die vom richtigen Gespür für gute Melodien zeugen, eine unglaublich kurzweilige Angelegenheit ist.

Diese CD wird auf jeden Fall nicht tief im Plattenschrank vergraben.

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ZSK

Viele Bands finden sich zusammen, weil sie besonders gute Musiker sind. ZSK haben sich gegründet, weil sie beste Freunde sind. Drei Akkorde mussten für den Anfang reichen. „Punkrock mit Herz und Hirn“, stand 1997 auf den allerersten Tourpostern von ... mehr