Reviews : TRINITY THIRTY / Deadbeat & Camara :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TRINITY THIRTY

Deadbeat & Camara

Format: CD

Label: Constellation

Spielzeit: 61:39

Webseite

Wertung:


In Würde trauern? Jegliches Tempo verbietet sich da, denn das dauert ja. TRINITY THIRTY verarbeiten ihre Trauer in Moll und in bedächtiger Melancholie, verarbeiten dafür auf „Deadbeat & Camara“ Traditionals und Coversongs, darunter allein fünf Interpretationen der kanadischen Folk/Blues-Band THE COWBOY JUNKIES, dazu Lou Reeds „Sweet Jane“ und Hank Williams „I’m so lonesome I could cry“.

Das Resultat ist wunderbar, in der Machart vergleichbar mit Beth Gibbons & Rustin Mans „Out Of Season“, auch wenn es nicht ganz die Grandezza erreicht. „I buried him down by the river / ’cause that’s where he liked to be / And every night when the moon is high / I go there and weep openly“ (aus „To love is to bury“).

Die Trauer weicht im Laufe der Zeit einer Gelassenheit, ohne die Auseinandersetzung abzubrechen, ohne Abschluss. Denn das, worauf die Trauer gerichtet war und ist, bleibt bis zum Ende in der Erinnerung.

Henrik Beeke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

CREEPSHOW

Über die letzten 12 Jahre haben die fünf Kanadier von THE CREEPSHOW der ganzen Welt ihren Cocktail aus Punk, Country, Psychobilly und oldschool Rock ‘n‘ Roll um die Ohren gehauen. Sie waren kontinuierlich live in weiten Teilen der Welt unterwegs, ... mehr