Reviews : V.A. / All The Young Droogs – 60 Juvenile Delinquent Wrecks: Rock’n’Glam (And A Flavour Of Bubblegum) From The ’70s :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

All The Young Droogs – 60 Juvenile Delinquent Wrecks: Rock’n’Glam (And A Flavour Of Bubblegum) From The ’70s

Format: CD

Label: Cherry Red

Webseite

Wertung:


Sprechen wir über Genres, die nicht existierten, als die Bands, die diesem zugerechnet wurden, noch spielten. Junkshop Glam gehört dazu und beschreibt im weitesten Sinne jene Bands, die in der Hochzeit des Glamrock-Genres in der ersten Hälfte der Siebziger aktiv waren, aber im Gegensatz zu den Genregrößen längst vergessen sind oder waren.

Tony Barber, Ex-Bassist der BUZZCOCKS, und Phil King von LUSH prägten zu Beginn der 2000er Jahre diesen Begriff, um den Gegenstand ihrer Vinyl-Sammelleidenschaft zu beschreiben – zu einer Zeit, als man die entsprechenden Scheiben noch billig aus Ramschläden bergen konnte.

Diese Zeiten sind längst vorbei, andere Sammler auf dieses Terrain eingeschwenkt, und mit den von Genre-Fachmann Mark Stratford zusammengestellten Samplern „Velvet Tinmine“ (2003), „Glitterbest“ (2004) und „Boobs“ (2005) wurde das neugeprägte Genre auch popkulturell verankert.

Jener Mark Stratford hat nun zusammen mit Phil King für Cherry Red diese Triple-CD-Box zusammengestellt für all jene, die Junkshop Glam-Neulinge sind oder zu knickrig, sich die mittlerweile teuren Originale zusammenzukaufen.

Jede der drei CDs hat dabei einen musikalisch-thematischen Schwerpunkt: „Rock Off“ „for the heads down boogie sounds“, „Tubthumpers & Hellraisers“ „for the footstomping handclapping pop pounders“ und „Elegance & Decadence“ „for the mascara masquerading gender bending weird and wonderful“.

Ich würde lügen, wenn ich nun behauptete, dass mir andere als die paar großen Namen hier (welche die Genredefinition ad absurdum führen) bekannt gewesen wären, bei einigen Bands trifft man zumindest auf später anderweitig erfolgreiche Musiker.

THE BRATS etwa ,die NEW YORK DOLLS-Vorgängerband um Rick Rivets, BABY GRANDE, wo Steve Kilbey vor THE CHURCH spielte, und TV Smiths frühe Band SLEAZE. Aber auch IGGY & THE STOOGES mit „I got a right“ sind dabei, MOTT THE HOOPLE, Harpo und THIRD WORLD WAR.

Aber große Namen sind Schall und Rauch, hier überzeugen die einzelnen Songs, etwa „Teenage love affair“ von IRON VIRGIN oder „I like it both ways“ von SUPERNAUT – das hätten beides Hits werden können damals.

Über drei Stunden musikalische Unterholz-Safari wird hier geboten, ich fühle mich bestens unterhalten und hinterher ein Stück klüger, auch dank des dicken Booklets mit reichlich Hintergrundinfos.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr