Reviews : V.A. / The Great Tragedy, Winter Dance Party 1959 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

The Great Tragedy, Winter Dance Party 1959

Format: CD

Label: Bear Family

Webseite

Wertung:


„Buddy, nimm lieber den Bus“, schmetterte Bernd Begemann seinerzeit, doch er kam 34 Jahre zu spät mit seiner Warnung. Im Februar 1959 befand sich Buddy Holly mit Ritchie Valens, Big Bopper, Dion und seinen BELMONTS, Frankie Sardo und Debbie Stevens, auf einer Package-Tour durch den Mittleren Westen.

Es war eiskalt, der Bus kaum geheizt, Holly hatte nach ein paar frostigen Tagen die Nase voll und buchte einen Privatflug zum nächsten Auftrittsort. Der Rest ist Geschichte, Bopper und Valens wollten unbedingt mit Holly fliegen, und so wurde schließlich der 3.

Februar 1959 „the day the music died“. Bear Family hat zum 60. Jahrestag des Unglücks einen Sampler zusammengestellt, auf dem mit Beiträgen aller beteiligten Künstler der Spirit der „Winter Dance Party“ wieder auflebt.

34 Songs enthält die CD, Interviewschnipsel, Radio-Newsflashs über den Absturz und Promos runden das Paket ab. Zudem sind auch Tribut-Songs von befreundeten Künstlern wie Ray Campi und Hershel Almond zu hören.

Schade eigentlich nur, dass nicht noch Mike Berrys „Tribute to Buddy Holly“ dazu gepackt wurde, schließlich war es Joe Meek, der 1958 Holly persönlich gewarnt hatte, er möge am 3. Februar gut auf sich aufpassen, da Meek in einer Séance den Tod Hollys vorausgesehen hatte.

Packaging, Booklet, Zusammenstellung und Sound sind selbstverständlich auf dem gewohnt hohen Niveau der Bärenfamilie, die mit diesem Sampler die tragischen Ereignisse in würdevoller Form aufarbeitet.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

ALARMSIGNAL

ALARMSIGNAL ging es schon immer um Inhalt und Klartext mit minimalem Hang zu Punk-Parolen und großer Vorliebe für geballte Fäuste. Musikalisch und sozial tief verwurzelt in der Deutschpunk-Szene liefern sie ihren treuen Hörern auf Platten und ... mehr