Reviews : AMERIKA / Robert Crumb :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

AMERIKA

Robert Crumb

Format: Comic

Label: Reprodukt

96 S., 29 Euro

Webseite


Dass der Exil-Amerikaner Crumb wohl nie zu denjenigen gehören wird, die mit der Hand auf dem Herzen und „America the beautiful“ auf den Lippen vor der US-Flagge in Tränen ausbrechen, dürfte ja mittlerweile hinlänglich bekannt sein.

Nun kommt also ein brandaktueller Band zur Lage der Nation. Nicht ganz. Viele der Strips sind in deutscher Übersetzung bereits über drei Jahrzehnte und auf diverse Crumb-Bände verteilt im Zweitausendeins Verlag erschienen, „Amerika“ ist also nur eine Art Kompilation.

In den USA kam diese bereits Mitte der Neunziger heraus, was auch erklärt, warum der jüngste der insgesamt 16 Strips aus dem Jahr 1993 stammt. Für die französische Ausgabe, auf der Reprodukts deutsche Edition basiert, hatte Crumb 2004 lediglich das grafische Konzept überarbeiten lassen.

Dass dieses Buch hierzulande gerade jetzt erscheint, ist aber sicherlich kein Zufall: Besonders das Trump-Bashing in „Finger drauf“ aus dem Jahr 1989 ist gerade ganz nah am Puls der Zeit.

Wie gewohnt arbeitet Crumb mit reichlich Sex, Gewalt und Zynismus ganz hart an die Grenze des Erträglichen. Die beiden ungefiltert Vorurteile und gängige Klischees wiedergebenden Storys „Wenn die Nigger an die Macht kommen“ und „Wenn die verfluchten Juden an die Macht kommen“ führten beispielsweise dazu, dass Amerikas Extreme Rechte Crumb für ihre Zwecke vereinnahmte.

Auch sonst hat Crumbs nihilistische Sichtweise auf Themen wie Umweltverschmutzung, politischen Extremismus oder soziale Entfremdung einigen Unmut hervorgerufen. Diese und weitere relevante Hintergrundinformationen enthalten die aufschlussreichen Nachworte von Jean-Pierre Mercier und Klaus Schikowski.

Das macht „Amerika“ zu einem vielseitigen Einstieg in die verquere Welt des Robert Crumb.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet wurden die DROPKICK MURPHYS 1996. Die Band aus Massachusetts zeichnet vor allem eins aus: die unglaubliche Live-Präsenz, mit der sie seit über 20 Jahren auf der Bühne steht, ganz tight ihren rotzigen Celtic Folk-Punk spielt und dabei das ... mehr