Reviews : RIVER’S EDGE - DAS MESSER AM UFER / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

RIVER’S EDGE - DAS MESSER AM UFER

Format: DVD / Blu-ray

Label: Camera Obscura

USA 1986


Laura Palmer aus „Twin Peaks“ gilt als schönste Leiche der Seriengeschichte. Drei Episoden der 1990 gestarteten Serie inszenierte Tim Hunter, in dessen drittem Spielfilm „Das Messer am Ufer“ („River’s Edge“) ebenfalls eine hübsche Leiche eine wichtige Rolle spielt.

Die von Danyi Deats (die später als Produzentin von Musikvideos bekannt wurde) dargestellte tote Jamie wurde offensichtlich von ihrem Freund Samson (Daniel Roebuck) umgebracht. Sein Spielfilmdebüt gab Hunter 1982 mit dem Coming-of-Age-Drama „Tex“, basierend auf einem Buch von S.E.

Hinton – ein Jahr später entstanden mit „Die Outsider“ und „Rumble Fish“ zwei weitere Adaptionen von Büchern der Autorin unter der Regie von Francis Ford Coppola. Im weitesten Sinne ist auch „River’s Edge“ eine Coming-of-Age-Geschichte, der bereits auf DVD in ordentlicher Qualität erschien und jetzt als Blu-ray im Mediabook in leicht verbesserter Qualität neu aufgelegt wurde.

Hinzu kamen als Bonus ein Audiokommentar von Hunter und zwei Interviews mit Hauptdarsteller Roebuck und Kameramann Frederick Elmes, der mit David Lynch die Filme „Eraserhead“, „Blue Velvet“ und „Wild At Heart“ drehte.

Wie schon Bret Easton Ellis in seinem ein Jahr zuvor entstandenen Debütroman „Unter Null“ zeigt uns auch Hunter in „Das Messer am Ufer“ einige Jugendliche, in deren Welt ein extremer Werteverfall zu beobachten ist und in der auf Gefühle oder Gesetze keine große Rücksicht genommen wird.

Während es Ellis vor allem um oberflächliche, verwöhnte Großstadtkids geht, sind es bei Hunter weniger gut betuchte Vorstadtkinder – darunter Keanu Reeves und Crispin Glover – aus dysfunktionalen Elternhäusern mit verwaschenen Metalband-Shirts (auf dem Soundtrack sind einige SLAYER-Songs zu hören), die versuchen, aus Loyalität zu einem Freund einen völlig sinnlosen Mord zu decken.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #143 (April/Mai 2019)

Suche

Ox präsentiert

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE

Alice Cooper ist Alice Cooper. Sollte jemand jemals eine österreichische Antwort auf Alice Cooper benötigen: BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE sind es. Sie sind außerdem die Antwort auf viele andere nicht gestellte Fragen: Gibt es ein Leben nach ... mehr