Reviews : PLANET DER AFFEN ARCHIV 2 / Doug Moench, Tom Sutton :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

PLANET DER AFFEN ARCHIV 2

Doug Moench, Tom Sutton

Format: Comic

Label: Cross Cult

400 S., 50 Euro

Webseite


Der zweite Sammelband versammelt die Comicversionen der Kultfilme „Planet der Affen“ und „Rückkehr zum Planet der Affen“, die in den Siebzigern für Furore sorgten. Beide Geschichten sind mehr als nur eine 1:1-Adaption, sondern vielmehr das Storyboard mit all den entfallenen und rausgeschnittenen Szenen, die es dann doch nicht in die Endfassung des jeweiligen Films geschafft haben.

Ergänzt werden sie um „Zanes Abenteuer auf dem Planet der Affen“, das den hochwertigen Band mit einer Story abrundet, die den Planet um eine Artus-Saga im Fell erweitert und künstlerisch eine Stufe über den beiden Filmaptionenen rangiert.

Diese wiederum bewegen sich auf Andrax-Niveau, mit dem klarem Strich der besseren italienischen Fumetti-Schule, die ihre Liebe zum Detail nicht der Masse opfert. Nicht zu viel, keinesfalls zu wenig, aber so gekonnt, dass man problemlos in die Fantasiewelt eintauchen kann, die letztendlich eine große Hommage an H.G.

Wells „Die Zeitmaschine“ ist, nur mit anderen Schlussfolgerungen. Wer bei „Planet der Affen“ die fehlende Ähnlichkeit zu Hauptdarsteller Charlton Heston beklagt, hat definitiv nix verstanden.

Sein Pech! Wie schon beim ersten Sammelband enthält die Ausgabe außerdem einen redaktionellen Teil, der Hintergrundinformationen zu den Storys bietet, eine Covergalerie und ist ein rundum gelungenes Remastering des Originalartworks nebst Neuübersetzung, das die Wertigkeit der vielen Stunden Lesevergnügens in absoluten Einklang mit dem absolut angemessenen Verkaufspreis bringt.

Klingt vielleicht viel, dafür stellt man sich so ein Werk aber auch gerne in den Schrank und zieht es von Zeit zu Zeit wieder raus, um es erneut zu lesen.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

ESKALATION

Behauptung: ESKALATION treten dir schneller in den Arsch, als du „Menschenaffe“ sagen kannst! Beweis: Jede Show. Immer. Der sympathische Siebener aus Nürnberg vereint Punkrock, Ska, Indie und Dub mit elektronischen Elementen. Ihre Musik fängt ... mehr