Reviews : CJ RAMONE / Holy Spell :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CJ RAMONE

Holy Spell

Format: CD

Label: Fat Wreck

Webseite

Wertung:


Lange schon ist klar, warum CJ Ramone einerseits zwar als letzter externer Musiker Mitglied bei den RAMONES wurde, sich aber in den wenigen Jahren seiner Bandzugehörigkeit mehr als fast alle anderen am Songwriting beteiligte: Der Typ hatte damals schon ein stetes Mitteilungsbedürfnis in Sachen Musik.

Nach den RAMONES tat er das bei BAD CHOPPER und den WARM JETS. Und er tut es seit nunmehr vier Alben auch solo. Damit führt er die RAMONES-Tradition des „Du kannst alles tun, was du willst, Hauptsache, du bist auf Tour und hast regelmäßig Platten am Start“ konsequent fort.

Natürlich auch musikalisch. 99% der Songs auf „Holy Spell“ hätten auf jedem Album der größten Band der Welt Platz gefunden – auch wenn Blues- und Westcoast-Elemente eingestreut sind. Die waren bei den RAMONES ja eher nicht so vorhanden.

Aber das sind eben die Wurzeln dieses Mannes. Und die stehen ihm. Die hat er drauf. „Holy Spell“ knallt an allen Ecken und Enden. Bis auf diesen einen, den sechsten Track. „Hands of mine“.

Eine Ballade, in der es um Kindheit und Jugend, um Unschuld und den Verlust derselben geht. Soll heißen: Es wird extrem persönlich. Und plötzlich klingt einem da dezenter Americana-Sound und ein bisschen Jazz entgegen.

Und Folk und irgendwie, nun ja, Stille. Ein wundervoller Einbruch der tiefen, unpeinlichen Gefühle. Nein: CJ ist nicht nur ein Ramone auf Lebenszeit. Er ist auch ein begnadeter Songwriter.

Das wird mit „Holy Spell“ einmal mehr deutlich.

Frank Weiffen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRIEDEMANN

Jede Zeit hat ihre Stimmen, ihre Sänger, die in ihren Liedern ihrer Zeit eine neue Fassbarkeit verleihen, und uns erkennen lassen, was wir damit zu tun haben und dass wir alle mittendrin sind. Diese Stimme formt FRIEDEMANN (Sänger der Hardcore/Punk ... mehr