Reviews : DRAHLA / Useless Coordinates :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DRAHLA

Useless Coordinates

Format: CD

Label: Captured Tracks

Spielzeit: 29:31

Webseite

Wertung:


Interviewer: „What’s your favourite c(h)ord?“ DRAHLA-Gitarrist und -Bassist Rob Riggs: „I only know umbilical [umbilical cord=Nabelschnur].“ Interviewer: „Maybe nylon?“ DRAHLA-Sängerin, -Bassistin und -Gitarristin Luciel Brown: „Yeah, nylon.“ Pun intended.

Ganz so medien- und mainstreamkritisch kalauernd wie in ihrem Video zu „Stimulus for living“ geht es auf dem Rest des Albums aber nicht zu, thematisch befasst man sich mit den Alltagsbeobachtungen und -problemen des arty Stadtmenschen, inneren Befindlichkeiten („Serenity“), allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklungen („Pyramid estate“), Gender Fluidity („Invisible sex“), lässt aber auch diverse aneinandergereihte, kryptisch verschlüsselte und vielfältig deutbare Taglines zur freien Verfügung los.

Neben Schlagzeuger Mike Ainsley und den weiterhin fröhlich Bass und Gitarre tauschenden Riggs und Brown ist Chris Duffin mit seinen bedrohlich grollenden Tenorsaxophonklängen mittlerweile mehr oder weniger zum vierten Bandmitglied geworden.

Dazu eine griffig bittersüße Rhythmusgitarre, fluffig pumpende Basslinien gepaart mit, diese Parallele lässt sich kaum vermeiden, Kim Gordon-mäßigem Sprechgesang. Das wächst wirklich mit jedem Hördurchgang.

„Take a bite of life“. Danke, gerne. Vielversprechendes Debüt.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de