Reviews : HANDS OFF GRETEL / I Want The World :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HANDS OFF GRETEL

I Want The World

Format: CD

Label: Puke Pop

Spielzeit: 41:29

Webseite

Wertung:


Die Sängerin Lauren Tate war mir vor sehr vielen Jahren durch ihre Videos aufgefallen, in denen sie akustisch vor allem female-fronted Bands gecovert hat. Verpasst habe ich bis heute eine offizielle Solo-CD und zwei mit ihrer englischen Band HANDS OFF GRETEL, Singles jetzt mal außen vor gelassen.

Als ich „I Want The World“ dann einlegte, schrie ich, what the hell?! Der erste Song („Kiss me girl“) war eine verdammt gute grunge-punkige Mixtur aus den DISTILLERS und HOLE. Das hier war ein Flashback ins Jahr 1994, als wir im Marquee Club in London zu NIRVANA aus der Konserve (!) stagegedivet sind.

So ging es dann munter weiter, durch den markanten Bass erinnerte mich das Ganze kurz an HORROR POPS und SONIC BOOM SIX tauchten auch manchmal vor meinem inneren Auge auf, wenn es beim Gesang mal schnell gehen musste.

Ohne die zwei poppigeren Songs „It’s my fault“ und „Freaks like us“ wäre die Platte noch besser gewesen – aufgrund solch fantastischer Songs wie „I want the world“, „S.A.S.S.“ oder „Fingers“ hat man hier aber insgesamt ein super Album bekommen.

Selten schafft es eine Band, alles das, was schon mal dagewesen ist, so wunderbar zusammenzuklopfen, dass es sich eigenständig anhört. Ebenso ist das ganze Drumherum zu sehen, vom Label übers Artwork bis hin zum Schmuck machen sie alles DIY – und völlig einzigartig! Hell yeah!

Moritz Eisner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

PROFESSIONALS

Punkprofis wissen, um wen es sich bei THE PROFESSIONALS handelt. 1979 gegründet, sammelten sich dort die Reste der SEX PISTOLS, die noch gut miteinander konnten: Gitarrist Steve Jones und Paul Cook. Mit Paul Myers am Bass war 2015 nur ein ... mehr