Reviews : HEADSTICKS / Kept In The Dark :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HEADSTICKS

Kept In The Dark

Format: CD

Label: Stp

Spielzeit: 56:24

Webseite

Wertung:


Die HEADSTICKS kommen aus Stoke on Trent und fanden 2012 zusammen. Nach zwei Alben, „Muster“ (2014) und „Feather And Flame“ (2016), folgte 2017 die EP „Lies, Lies, Lies“ mit Steve Ignorant (ex-CRASS) als Gastsänger.

Ihr drittes Album, „Kept In The Dark“, ist auch als Vinyl erhältlich und bietet neben bitterbösen Texten einen abwechslungsreichen Mix aus Streetpunk, Reggaepunk, Folkpunk, Folk, Ska, Psychobilly, Hardrock, Spoken Word sowie einem elfminütigen Dub-Song.

Die insgesamt 16 Titel klingen stark beeinflusst von CLASH, COCK SPARRER, NEW MODEL ARMY und TV Smith und bieten eigentlich alles, was ein gutes und abwechslungsreiches Album ausmachen sollte, nur leider klingt die Produktion, speziell der Drumsound, an einigen Stellen etwas merkwürdig.

Diesen Sound kenne ich sonst nur von „Live-Alben“, die lediglich über das Mischpult aufgenommen wurden. Leider geht hier einiges von der Energie und Dynamik verloren.

Kay Werner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

TOXOPLASMA

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen Punk-Platten dieser Zeit zählt und bis heute kaum etwas an Aktualität und Relevanz eingebüßt hat. Dreißig Jahre ... mehr