Reviews : KHNVM / Foretold Monuments Of Flesh :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KHNVM

Foretold Monuments Of Flesh

Format: CD

Label: Testimony

Spielzeit: 28:31

Webseite

Wertung:


„Kha Nooon“ möchte der Bandname nicht ganz naheliegend ausgesprochen werden. Keine Ahnung, ob das etwas mit der Herkunft von Gitarrist, Bassist und Sänger Obliterator, nämlich Bangladesch, oder mit Okkultgedöns zu tun hat.

Das mittlerweile am Nabel der Welt – kurz Magdeburg – angesiedelte Duo liefert auf seinem Debüt „Foretold Monuments Of Flesh“ einen fiesen Oldschool-Death-Metal-Brecher ab, auf dem es sehr brutal zur Sache geht, man aber eher technisch perfekt agiert als in die stumpfe Brutal-Death-Metal-Schiene zu verfallen.

Disharmonien und vertracktes Drumming bilden die Grundlage der sinistren Melodien, das erinnert an ganz alte MORBID ANGEL, die aber schon von der satten Produktion her nicht die Heftigkeit von KHNVM erreichen.

Die Scheibe braucht aufgrund ihrer Komplexität einige Durchgänge, um zu zünden, ist dann aber fesselnd, wenn auch größere Hits fehlen.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

HAWAIIANS

„Let's hula on Mars tonight!“ und zwar doll! Das versprechen die Höchstgeschwindigkeits-Surf Poppunk Rock'n'Roller THE HAWAIIANS vom Planeten Hawaii. Standschlagzeug, Gitarre und Bass mit jeweils einem Gesang reichen, um Hüften zum Tanzen zu ... mehr