Reviews : SCHERBEN / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SCHERBEN

s/t

Format: LP

Label: Kidnap

Webseite

Wertung:


In Ox #142 schrieb ich zum damals noch selbstveröffentlichten Debüt von SCHERBEN, das nun 1:1 von Kidnap nachgepresst wurde: „Wir sind SCHERBEN aus Düsseldorf/Krefeld und machen Punk [...] irgendwo zwischen Pöbelei/Politik/Misanthropie/Vorschlaghammer.“ Danke für dieses knappe, präzise Bandinfo.

Angesichts des wichtigtuerischen Geschwalles, das ich mir von viel zu vielen anderen Bands/Labels anhören muss – merke: je aufgeblasener der Text, desto lahmer die Musik –, ist diese Klarheit und Knappheit eine Wohltat, wie auch die Musik.

Sieben Songs gibt’s auf der auf 45 rpm laufenden 12“, mir gefällt der angepisst-melancholische Gesang, die bissige Gitarre, das kickende Schlagzeug und die echt knackige Produktion. Nicht zu vergessen die Texte, in krakeliger Handschrift auf dem Textblatt nachzulesen: wütendes Auskotzen gegen alles und jeden und vor allem Deutschland („Deutschland am Samstag“).

„Alter Punk“ auf der B-Seite rechnet mit der „Damals in den Achtzigern war alles besser“-Fraktion ab, wobei man sagen muss, dass SCHERBEN dann eben doch auch deutlich nach Klassikern aus den Achtzigern klingen: TARGET OF DEMAND, RAZZIA, NEUROTIC ARSEHOLES, SLIME – sie alle haben Spuren hinterlassen.

Sagt ein alter Punk. Keine Spuren hinterlassen haben TON STEINE SCHERBEN, auch wenn das eine mögliche Verbindung wäre. Sehr cooles Debüt. Merken!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DETROIT COBRAS

Vorstellen muß man die nicht groß: Als THE DETROIT COBRAS vor mittlerweile mehr als zwanzig Jahren ihr Debütalbum „Mink, Rat Or Rabbit“ erschien, fand sich die Formation um Frontfrau Rachel Nagy, Gitarristin Mary Ramirez und die (zumeist) männlich ... mehr