Reviews : TIM HECKER / Anoyo :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TIM HECKER

Anoyo

Format: CD

Label: Kranky

Spielzeit: 34:31

Webseite

Wertung:


„Anoyo“ ist ein Nachschlag aus den „Konoyo“-Sessions, die unter der Mitwirkung von Klangkünstler Tim Hecker und einem japanischen Gagaku-Ensemble in Tokio aufgenommen wurden. Wer Outtakes oder einen mühsamen Aufguss des bereits im Herbst 2018 veröffentlichten Materials erwartet, der lag schon beim Doppel „Ravedeath, 1972“ und „Dropped Pianos“ verkehrt.

Die Überformung von analoger Kammermusik mithilfe von digitaler Verfremdung hält unendliche Finessen bereit, wenn sie in Heckers Sunblind-Studio nachbearbeitet wird. Sinnbildlich dafür steht „Step away from Konoyo“, denn natürlich sind da Parallelen.

Aber wie üblich vertont Hecker den Fortschritt, der sich auch aus der Wiederaneignung von altem Material substrahieren lässt. Selbst dann, wenn einige Melodien wieder auftauchen, die in einem anders ausgearbeiteten Kontext eine Wirkung entfalten, die mit dem Vorherigen nichts mehr zu tun hat.

Wer in der Gleichung „alles neu ist alles gleich ist alles anders“ einen Fehler erkennt, der soll noch mal genau hinhören. Auf alles, was Tim Hecker bislang veröffentlicht hat. Beim spannendsten und vielseitigsten Künstler des neuen Jahrtausends hat es eins noch nie gegeben: Wiederholung.

Henrik Beeke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

PROFESSIONALS

Punkprofis wissen, um wen es sich bei THE PROFESSIONALS handelt. 1979 gegründet, sammelten sich dort die Reste der SEX PISTOLS, die noch gut miteinander konnten: Gitarrist Steve Jones und Paul Cook. Mit Paul Myers am Bass war 2015 nur ein ... mehr