Reviews : TRADE WIND / Certain Freedoms :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TRADE WIND

Certain Freedoms

Format: LP

Label: Other People

Webseite

Wertung:


Mittlerweile wissen vermutlich alle STICK TO YOUR GUNS-Fans, dass der beliebte Sänger Jesse Barnett gemeinsam mit dem Gitarristen von STRAY FROM THE PATH, Tom Williams, ein Projekt namens TRADE WIND hat, das ganz anders klingt als ihre beiden Bands.

Auf dem zweiten Album wird es bei TRADE WIND noch ruhiger und ich muss sagen, zunächst langweilt mich das etwas. Die Single „No King But Me“ ist wahrscheinlich das „härteste“ Stück auf „Certain Freedoms“, der Rest ist schon wirklich sehr ruhig – was ja nicht „schlecht“ bedeuten muss, die Songs bestechen aber nur bedingt durch schöne Melodien oder berühren durch ihre Zartheit, sondern wirken eher unausgereift.

Es dauert mehrere Durchläufe, bis ich ein paar Songs für mich entdecken kann, „Beige“ und „Close encounters ...“ zählen zu den Favoriten. Durch die persönlichen Texte findet man schließlich doch auch Zugang zu anderen Stücken.

Kann man mal nett laufen lassen. Ist für mich im Ganzen aber schwächer als die EP und das vorherige Album.

Christina Kiermayer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

Willkommen im Parallel-Universum der Popmusik! Hier ist alles etwas heller, etwas rauer und herzlicher. Hier geht es um zufriedene Esel und einen kameradschaftlichen Tritt in die Eier. Um ein geglücktes Leben in der Katastrophe. DIE LIGA DER ... mehr