Reviews : TWIN TEMPLE / Bring You Their Signature Sound ... Satanic Doo-Wop :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TWIN TEMPLE

Bring You Their Signature Sound ... Satanic Doo-Wop

Format: CD

Label: Rise Above

Webseite

Wertung:


Ein wirklich feines Konzept hat sich die Band aus der Stadt der Engel da zurechtgebastelt und wahrscheinlich sind sie tatsächlich die erste und einzige dezidiert satanistische Doo-wop-Band unseres Planeten.

Bekanntlich hat nämlich der Teufel nicht nur den Schnaps gemacht, er hat auch die schöneren Lieder. Das steht seit Robert Johnsons Faust’schem Pakt fest, und warum sollte der Gehörnte die Sounds von Vocal Groups wie den MYSTICS, den FIVE SATINS oder auch den DEL VIKINGS so sehr wie Weihwasser verabscheuen? TWIN TEMPLE sind in erster Linie ein Ehepaar aus Los Angeles, das eigentlich überhaupt nichts Böses im Schilde führt, kein Jungfrauenblut trinkt, keine Säuglinge schlachtet.

Stattdessen haben Sängerin Alexanrda James und „Göttergatte“ Zachary ein Faible für tolle Gesangsarrangements, schmissigen Sixties-Soul und rumpeligen Rhythm’n’Blues der Fünfziger. Schöne Idee, allerdings vielleicht etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt mit dem Titel, der ist zu plakativ.

Das ist so ähnlich wie Witze zu erklären, das funktioniert selten. Es hätte mehr Spaß gemacht, sich hier die Puzzleteile selbst detektivisch zusammenzusuchen. Bleibt die Frage: Was machen die eigentlich beim zweiten Album? Esoterik-Oi!? Hate-Ambient? Solche Novelty-Themen sind schwer zu wiederholen und die Eheleute James engen sich mit ihrem Konzept mehr ein als nötig, wobei sie doch exzellente Musiker und gewiefte Songschreiber mit abseitigem Humor sind.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

TOXOPLASMA

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen Punk-Platten dieser Zeit zählt und bis heute kaum etwas an Aktualität und Relevanz eingebüßt hat. Dreißig Jahre ... mehr