Reviews : V.A. / Nate Gibson & The Stars Of Starday :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

Nate Gibson & The Stars Of Starday

Format: CD

Label: Bear Family

Webseite

Wertung:


Mit seinem mit viel Akribie recherchiertem Buch über das legendäre Country-Indie-Label Starday hat Nate Gibson ein weitgehend unterbeleuchtetes Kapitel der Western-Szene aufgeschlagen. Seit 2001 nimmt der Musikhistoriker Gibson auch eigene Platten auf, zunächst mit Starday-Künstler Yodellin’ Kenny Roberts, dessen Geschichten über das Label ihn nicht mehr loslassen sollten.

Parallel zu den Recherchen für das Buch überlegte Gibson dann, wie er den Starday-Sound in der Gegenwart präsenter machen könnte. Die Lösung war einfach: Neben den Interviews mit Sänger*innen und Musikern des Labels nutzte er seine Kontaktdatenbank, um mit vielen Beteiligten neue Aufnahmen einzuspielen.

Vieles davon fand an originalen Schauplätzen statt, wie dem Gold Star Studio in Houston statt. Nate Gibson hat 14 „Stars of Starday“ wiederaufgespürt und mit ihnen 24 seiner Lieblings Starday-Songs neu aufgenommen.

Dabei erstaunt die beinahe jugendliche Leichtigkeit, mit der Musiker wie Betty Amos, Sleepy LaBeef, Johnny Cashs Buddy Dave Roe oder Marty Stuart und Mitglieder seiner Band FABULOUS SUPERLATIVES ihre alten Songs neu interpretieren.

Immerhin sind die Künstler ausnahmslos im Alter zwischen 75 und 95 (!) Jahren. Ein rührendes Projekt, das zwar ohne wirkliche Weltstars auskommt, dafür aber die Geschichte des oft übersehenen Labels wieder höchst lebendig werden lässt, und Appetit auf das Buch sowie die Originalaufnahmen macht.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

A GLOBAL MESS Lesung

Eine Reise durch den südostasiatischen Underground: zwei Freunde auf der Suche nach Street Art, Punk und Feminismus. Jede Generation rebelliert aufs Neue gegen die Werte und Moralvorstellungen ihrer Eltern. Doch wen soll das noch schockieren, wenn ... mehr