Reviews : V.A. / That’ll Flat Git It! Vol. 32 :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

V.A.

That’ll Flat Git It! Vol. 32

Format: CD

Label: Bear Family

Webseite

Wertung:


Die ehrgeizige „That’ll Flat Git It!“-Reihe von Bear Family geht in die nächste Runde. Mit Teil Nummer 32 nimmt das Sound-Archäologen-Team um den fleißigen Nico Feuerbach die Label-Familie Decca/Coral/Brunswick unter die Lupe.

Die Decca-Labels hatten in den Fünfziger und Sechziger-Jahren gerade in Nashville ihren Wirkungskreis, nicht zuletzt dank der A&R-Leute Paul Cohen und Owen Bradley. Die größten Seller des Rosters waren sicherlich Buddy Holly, Brenda Lee und die Burnette-Brüder, allesamt hier mit starken Aufnahmen vertreten.

Aber, und das ist ja auch das Konzept der Serie, hier kommen auch die No-Names zu Worte, die mit ihrem rauhen Rocksound den Underground der Rockabilly-Szene definierten. So sind hier eine Reihe von wenig bekannten Rockern dabei, darunter der weitgehend unentdeckte Ausnahmegitarrist Sandy Coker, die TYRONES, die BAY BOPS oder der großartige Shouter Chuck Johnston, die mit brandheißem, aber selten zu hörendem Material einen starken Eindruck hinterlassen.

Erstmalig auf CD zu hören sind hier übrigens zwei Titel von Dodie Randle, das schmachtende „I fell in love again“ und „Man hunt“. Und womöglich der bekannteste Song der Koppelung: „Real wild child“ von Ivan, den Iggy Pop zum Welthit machte.

Wie nicht anders zu erwarten, ist die sehr hochwertig erscheinende Compilation im smarten Digipak mit ellenlangen Linernotes, vielen Bildern und einem Top-Sound ausgestattet. Typische Bear Family-Qualitätsware eben.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

FAHNENFLUCHT

Fünf lange Jahre haben FAHNENFLUCHT ihre Fans warten lassen. Jetzt sind sie endlich mit neuem Material zurück! Mit ihrem inzwischen fünften Studioalbum "Angst und Empathie" schaffen FAHNENFLUCHT wieder ein musikalisches Beispiel dafür, wie man ... mehr