Reviews : VIBRAVOID / Intergalactic Acid Freak Out Orgasms :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

VIBRAVOID

Intergalactic Acid Freak Out Orgasms

Format: CD

Label: Stoned Karma

Spielzeit: 80:11

Webseite

Wertung:


Das Live-Album ist ein Mitschnitt vom Auftritt auf dem Finkenbach Festival am 31. Mai 2018. Eröffnet wird mit dem BEATLES-Klassiker „Tomorrow never knows“. Sofort wird eine Soundwall hochgezogen, die Gitarren und die Rhythmusgruppe geben gewaltig Gas.

Die psychedelische Soundwall bleibt wie ein Zitat erhalten, taucht bei den nächsten Tracks immer wieder auf. Ein Block mit Improvisationen zu Tracks von PINK FLOYD beginnt mit „Astronomy domine“, das sich mit seiner sich endlos wiederholenden Melodie in die Ohren bohrt.

„Interstellar overdrive“ folgt und alles schmilzt zu einem zwanzig Minuten Freakout-Jam zusammen. Höhepunkt ist das 23 Minuten andauernde „Ballspeaker“ und als Extro gibt es ein CAN-Cover, eine achtminütige Variation über „Mother sky“.

So werden die Sounds vom Finki zum psychedelischen Trip der Extraklasse. Eine spielfreudige Forschungsreise in neue Welten. Psycho-Space-Hammer mit hohem Unterhaltungswert!

Thomas Neumann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BITCH FEST CH-Basel

Das BITCH FEST ist nichts Anderes als zwei Tage Punk & Rock-Exzess. Ein ausgewähltes Booking aus der Creme de la Creme der Underground Bands und solchen, die kurz vor dem absoluten Durchbruch stehen, sorgen für zwei Nächte ohne Morgen, ... mehr