Reviews : SINDBADS 7. REISE / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

SINDBADS 7. REISE

Format: DVD / Blu-ray

Label: Explosive Media

USA 1958


In der „Ray Harryhausen Effects Collection“ erschienen bei Explosive bereits einige der vom Stop-Motion-Effekt-Maestro Ray Harryhausen zusammen mit seinem langjährigen Partner Charles H. Schneer produzierten Filme wie „Sindbad und das Auge des Tigers“, „Die geheimnisvolle Insel“, „Die erste Fahrt zum Mond“ und „Die drei Welten des Gulliver“ in ordentlicher, wenn auch nicht spektakulärer Qualität.

Mit „Sindbads 7. Reise“ erschien jetzt auch einer der großen Klassiker von Schneer und Harryhausen, der bei Fans aufgrund der für damalige Verhältnisse beeindruckenden Spezialeffekte einen ähnlichen Stellenwert besitzt wie „Jason und die Argonauten“ von 1963, vor allem wegen der berühmt gewordenen Szene mit den lebenden Skeletten.

Auch wenn die Dramaturgie der in der Regel sehr unterhaltsamen Fantasy/Abenteuerfilme oft etwas fade war und die Schauspieler blass blieben. In „Sindbads 7. Reise“ („ The Seventh Voyage Of Sinbad“) von Nathan Juran, der seine Karriere in Hollywood als Szenenbildner begann, aber ab 1952 dann auch selbst Regie führte, und der später noch mit Harryhausen „Die erste Fahrt zum Mond“ drehte.

„Sindbads 7. Reise“ besitzt dabei die gewohnten Zutaten, die man von so einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht erwartet: den unerschrockenen Seefahrer Sindbad, eine Prinzessin in Not, einen durchtriebenen Magier, der nichts Gutes im Schilde führt und einen Flaschengeist.

Die eigentlichen Hauptdarsteller der teilweise etwas kitschig geratenen Geschichte sind aber die Geschöpfe von Harryhausen, wie das schon angesprochene Skelett, ein Riesenvogel, Zyklopen und ein Drache, die effektvoll in Szene gesetzt wurden.

Hinzu kommt ein schöner Score von Hitchcock-Hauskomponist Bernard Herrmann. Auch hier wurde leider ein alles andere als perfektes Blu-ray-Master verwendet, das noch reichlich Bildschäden aufweist.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #144 (Juni/Juli 2019)

Suche

Ox präsentiert

TOY DOLLS

Einst von der britischen Musikpresse als One Hit Wonder verunglimpft, sind THE TOY DOLLS heute immer noch aktiv. 40 Jahre nach der Bandgründung, 13 Studioalben, unzählige Best-Ofs, Livealben und Box Sets später und vor allem nach unzähligen Tourneen ... mehr