Reviews : TESTCARD #26 / Holger Adam, Roger Behrens, Jonas Engelmann (Hg.) :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Bücher - Reviews

TESTCARD #26

Holger Adam, Roger Behrens, Jonas Engelmann (Hg.)

Utopien

Format: Buch

Label: Ventil

333 S., 16 Euro

Webseite


Es steht nicht gut um die Menschheit. Es ist zum Heulen, zum Schreien, zum Verzweifeln! In dystopischen Szenarien zu resignieren ist angesichts von Klimawandel, globalem Aufstieg rechts-autoritärer Ideologien und Regime, menschenverachtender Migrationspolitik und entfesseltem Turbokapitalismus so viel bequemer als sich den Optimismus zu bewahren.

„Die Zukunft hat ihre Überzeugungskraft verloren“ urteilt die testcard-Redaktion im Editorial. Zugleich spürt die aktuelle Ausgabe des poplinken Theorieorgans mögliche Pfade auf, wie wir uns unsere Zukunft zurückholen könnten, indem die Autor*innen utopische Versprechen und Potenziale verschiedener Pop-Theorien und -Formate herausarbeiten und diskutieren.

Die fast dreißig Essays handeln in diesem Sinne unter anderem von Acid- und Queer-Kommunismus, Geschlecht und Sexualität, Feminismus, Afrofuturismus, Tropicàlismo, Migration, Urbanität, Architektur, Musik, Film und Mode.

Hier wird keine Weltformel, kein neues Utopia konstruiert, aber denkbare Voraussetzungen und Eigenschaften eines solchen werden erkennbar. Das seit 1990 so oft postulierte Ende der Geschichte, ist ein Mythos.

Der Status quo der Menschheit ist nicht naturgegeben. Das ist Trost und Verpflichtung zugleich. Eine bessere, nein, eine gute Welt ist möglich. Dies zeigen die Autor*innen auf zumeist anregend reflektierte, manchmal aber auch auf abwegige zustimmendes Schmunzeln verursachende Art und Weise.

Die Lektüre regt sehr zum Nachdenken an, macht Mut und Lust sich einzumischen.

Salvador Oberhaus

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

PERSISTENCE TOUR 2020

Luckily, the wait is over once again and we are very happy to start announce the lineup for the PERSISTENCE TOUR 2020 with New York City´s sympathetic GORILLA BISCUITS for the first time being a part of this tour concept. Be ready for the amazing ... mehr