Reviews : DIE PEANUTS / Charles M. Schulz :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

DIE PEANUTS

Charles M. Schulz

Werkausgabe 26, 1950-2000

Format: Comic

Label: Carlsen

344 S., 32,90 Euro

Webseite


2016, nach 13 Jahren und je zwei Bänden pro Jahr, ist die englische Originalauflage der Peanuts also tatsächlich abgeschlossen und mit etwas Verzögerung nun auch die deutsche Fassung. Nachdem die ersten 25 Bände eigentlich schon alle von Charles M.

Schulz gezeichneten und in größerem Stil veröffentlichten Peanuts-Strips bereits abgedeckt haben, macht erst Band 26 die Werkausgabe tatsächlich vollständig. Wer auf der Suche nach den klassischen Peanuts ist, ist hier sicherlich eher schlecht beraten, denn davon gibt es eher wenig zu sehen.

Band 26 versammelt vielmehr Vorläufer, Nebenprodukte und diverse Raritäten. Ein paar bekannte Running Gags finden sich aber auch hier, in den vier ursprünglich 1966/67 in Bilderbuchform veröffentlichte Geschichten rund um den Roten Baron, Snoopys imaginäres Jagdflugzeug Sopwith Camel und zwei völlig abstruse Erzählungen aus Snoopys Feder („Es war eine dunkle und stürmische Nacht“ und „Ich habe dir nie einen Apfelhain versprochen“) beispielsweise.

Dazu finden sich neben den zum ersten Mal in Gänze veröffentlichten Peanuts-Verläufern „Li’l Folks“, die Schulz 1948 und 1950 für die Saturday Evening Post zeichnete, auch diverse Cartoons und Werbeillustrationen, bei denen ausdrücklich Wert darauf gelegt wurde, dass diese nachweislich von Schulz selbst stammen.

Ein üppiges Nachwort von Schulz’ Ehefrau Jean gibt Einblicke in das Leben des Autors, macht manches nachvollziehbarer und setzt der Reihe einen würdigen Abschluss. Peanuts-Kenner werden sich mühelos in die gesammelten Raritäten reindenken können, alle anderen sollten sich zunächst mindestens einen der 25 Vorläuferbände oder zumindest eines der unzähligen Einzelalben zu Gemüte führen.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

IDIOTS

THE IDIOTS liegen irgendwo zwischen Kunst und Idiotie. Sie spielen Deutschpunk mehr als authentisch. Mit legendären Ansagen und einer starken Einbeziehung des Publikums, ob gewollt oder nicht, wird einem etwas geboten. So müssen Punkshows a ... mehr