Reviews : LUCKY LUKE SATTELT UM / Mawil :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

LUCKY LUKE SATTELT UM

Mawil

Format: Comic

Label: Egmont

64 S., 7,99 Euro

Webseite


Hier ist alles drin, was Lucky Luke-Freunde kennen und schätzen: Schnelle Schießeisen, Lukes treuer Schimmel Jolly Jumper, die unendlichen Weiten des Wilden Westens, die Verfolgung leicht vertrottelter Schurken und eine lose an historische Tatsachen des 19.

Jahrhunderts angelehnte Handlung. Und doch ist es Mawil gelungen, dieser Hommage seinen eigenen Stempel aufzudrücken. Eine Verbeugung, aber keine Verbiegung, in der mit dem Fahrrad eines von Mawils Lieblingsthemen die heimliche Hauptrolle spielt.

Kunststück. Nach Matthieu Bonhomme („Texas Cowboys“, „Esteban“) und Guillaume Bouzard („Football, Football“) ist Mawil erst der dritte Autor, darüber hinaus der erste nichtfranzösische Muttersprachler, der sich in dieser altehrwürdigen frankobelgischen Reihe verewigen darf.

Bislang allerdings nur auf dem deutschen Markt. So oder so tut die Frischzellenkur der 1946 (!) von Morris ins Leben gerufenen, weltweit erfolgreichsten Western-Comicreihe ausgesprochen gut.

Denn nach mehreren erfolgreichen Jahrzehnten, etlichen Filmen, Fernsehserien, Comics und Werbeverträgen, gelangt jeder Kult irgendwann an einen Punkt, an dem es nicht mehr weiterzugehen scheint.

Siehe beispielsweise Snoopy, Asterix, Tim und Struppi oder Spirou. Dass die Hommage eine Neu- und Wiederbelebung bewirken kann, beweist Dupuis mit Spirou mittlerweile schon seit 2006. Ursprünglich auf der Suche nach einem neuen ständigen Zeichner aus der Not heraus geboren, hat sich die „Spirou de ...“-Reihe inzwischen zu einem Selbstläufer entwickelt.

Nicht weiter verwunderlich also, dass auch Lucky Luke ursprünglich aus dem Hause Dupuis stammt. Erscheint neben der gebundenen Ausgabe selbstredend auch im klassischen Softcover-Albumformat.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

MILLENCOLIN

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert gehören die Schweden MILLENCOLIN zur festen Definition von Skatepunk. Der Punksound von Sänger und Bassist Nikola Sarcevic, den Gitarristen Erik Ohlsson und Mathias Färm sowie Schlagzeuger Fredrik Larzon, ... mehr