Reviews : EZRA FURMAN / Twelve Nudes :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

EZRA FURMAN

Twelve Nudes

Format: CD

Label: Bella Union

Spielzeit: 27:39

Webseite

Wertung:


Ezra Furman ist Jahrgang 1986, mit zwanzig gründete er EZRA FURMAN AND THE HARPOONS, veröffentlichte drei Alben, dann mit THE BOY-FRIENDS noch zwei, eines mit THE VISIONS, 2012 mit „The Year Of No Returning“ ein erstes Soloalbum, drei weitere folgten, zuletzt 2017 „Transangelic Exodus“, dem nun das von Jay Reatard und der Autorin Anne Carson beeinflusste „Twelve Nudes“ folgt – und zwischendurch gab es noch unzählige Singles.

Furman, der aus Chicago stammt, aber mittlerweile in Oakland lebt, ist ein Besessener, der für seine Musik brennt, der dauerkreativ ist, mit enormem Output und aussagestark und engagiert.

Zuletzt wurde er etwas bekannter, als er die Musik zur Netflix-Serie „Sex Education“ beisteuerte. Musikalisch ist er breit aufgestellt, kann Singer/Songwriter (Lou Reed ...), aber eben auch Garage-Punk, und genau das gibt es hier, zu Ehren des verstorbenen Jay Reatard.

Ganz so simpel-trashig sind die elf melancholisch-eingängigen Songs hier freilich nicht, aber mit einer ähnlich ungestümen Rücksichtslosigkeit rausgebolzt, die unweigerlich mitreißt. Mehr „body“ als „mind“ sollte das Album werden, schnell eingespielt (mit Ben Joseph, Jorgen Jorgensen und Sam Durkes, wie immer), nicht sorgsam arrangiert wie der Vorgänger, und mir gefällt diese Variabilität – das eine tun, das andere nicht lassen.

Starke Texte soll das Album haben – ich konnte sie nicht nachlesen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

LE IENE

LE IENE sind die Mischung aus fünf unterschiedlichen Musikgenres. Das Ergebnis ist dynamischer, mitreißender, starker Ska/Punk. ... mehr