Reviews : LOST IN LIFE / B.T.C.O.H.U :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LOST IN LIFE

B.T.C.O.H.U

Format: CD

Label: Dead Serious

Spielzeit: 17:59

Webseite

Wertung:


„Beyond The Compass Of Human Understanding“ ist das Debütalbum der Frankfurter Hardcore-Band und auch die erste Erwähnung der Band im Ox. Gegründet 2016, sind sie nun mit Dead Serious bei einem Label gelandet, das der Band auch die Unterstützung bieten kann, die sie braucht.

Für ein Debüt ist „B.T.C.O.H.U“ recht ordentlich gelungen, den überflüssigen Opener „Any given shit is ok“ mal außen vor gelassen. Bleiben also acht Hardcore-Stampfer mit ordentlicher Metal-Kante, die hauptsächlich von den guten Gitarrenläufen leben.

Die restliche Instrumentierung mit Schlagzeug und Bass ist solides und erwartbares Hardcore-Handwerk, auch die Stimme des Shouters passt, lässt aber leider einen wirklichen Wiedererkennungswert vermissen.

Richtige Ausreißer nach oben oder unten gibt es nicht, das Album läuft auch nach vielen Durchgängen immer noch gut durch, wobei ich ehrlich gesagt ab dem zweiten Mal den ersten Song immer übersprungen habe.

Insgesamt eine runde Sache, ordentlich gemacht, nur den von der Band im Promozettel angeführten Vergleich mit HAVE HEART kann ich nicht nachvollziehen. Bleibt abzuwarten, wie sich LOST IN LIFE weiterentwickeln werden.

Tobias Ernst

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

HELL NIGHTS FESTIVAL Köln

Jedes Jahr an Halloween laden Europas Horrorpunks Nr. 1 – THE OTHER - aufregende Bands aus aller Welt ein, um mit ihnen Halloween zu feiern. Seit 2002 hat sich ihre Heimatstadt Köln dadurch zum weltweiten Horror-Punk-Halloween Wallfahrtsort ... mehr