Reviews : MAMMA PAPPA BARN / Utan Förvarning :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MAMMA PAPPA BARN

Utan Förvarning

Format: CD

Webseite

Wertung:


Ja, man kann sich als schwedische Band nach einer schwedischen Familienkomödie benennen, kein Problem, denn wer kann hier schon Schwedisch? Das Cover zeigt eine Unterführung mit einem (wahrscheinlich) Wohnungslosen in feinster Ballonseide, das trifft die Tristesse der Platte ziemlich gut.

Stellenweise erinnern MPB tatsächlich an eine minimal verspieltere Variante von SHELLAC mit ihren Stop-, Pause-, Go-Parts, dem exakt getimeten Bass- und Schlagzeugparts, auch die Gitarren hauen in dieselbe Kerbe.

Lediglich der Gesang will nicht so recht in das bekannte Schema passen, andererseits wäre es dann auch einigermaßen langweilig. Die streng getaktete Monotonie erlaubt sich die eine oder andere Auszeit in rezitierfähigen Melodieschnipseln auf der einen und Lärmparts auf der anderen Seite auf und lockert so die trostlose Atmosphäre deutlich auf.

Gute Ergänzung zum spärlichen Werk des Originals aus Chicago, mit schwedischem Gesang, der ein wenig so klingt, als müsste ein Logopäde einem sprachverlustigen Patienten langsam wieder an die Bildung ganzer Sätze heranführen.

Hat was!

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr