Reviews : OPERATORS / Radiant Dawn :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OPERATORS

Radiant Dawn

Format: CD

Label: Last Gang

Spielzeit: 42:01

Webseite

Wertung:


Das zweite Album von Dan Boeckners (WOLF PARADE, HANDSOME FURS) Projekt OPERATORS zusammen mit seinem DIVINE FITS-Bandkollegen Sam Brown, der in den Neunzigern mal Schlagzeuger der AmRep/Crypt-Band GAUNT war.

Keine Ahnung, welche Erwartungshaltung man deswegen an OPERATORS haben könnte, aber Boeckners Faible für slicken Synthpop im Achtziger-Retro-Style war schon bei HANDSOME FURS deutlich hörbar und findet hier seine Weiterführung.

Natürlich fragt man sich in solchen Fällen immer, was so eine komische musikalische Mimikry genau soll, zumal OPERATORS einen oft etwas zu glatten und makellosen Digital-Sound besitzen. Aber wenn man in den Achtzigern musikalisch sozialisiert wurde, erliegt man so einem Retro-Sound dann doch sehr schnell, und bevor man sich versieht, schnappt die Falle zu und man packt die Wunderkerzen aus.

Eigentlich müsste man sich mit Händen und Füßen dagegen wehren, so was gut zu finden, aber scheinbar ist dieser Retro-Synthpop zu sehr Teil der eigenen DNA geworden. Ich streiche also leicht genervt die Segel und lasse wider besseres Wissen Boeckner und Co.

nicht weiter frierend vor der Tür stehen – ist ja irgendwie auch ganz schön, die Platte.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GOTOBEDS

THE GOTOBEDS aus Pittsburgh, PA arbeiten sich von der schwitzigen Ursuppe des erweiterten Postpunks, MISSION OF BURMA via PAVEMENT, hin zu den gegenwärtigen Gleichgesinnten PROMOMARTYR und PARQUET COURTS. Sub Pop’s Infotext spielt das zwar als den ... mehr