Reviews : RAVEN / Over The Top! :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

RAVEN

Over The Top!

Format: CD

Label: Cherry Red

Webseite

Wertung:


„Over The Top! The Neat Albums 1981-1984“, so der vollständige Titel dieser schmucken kleinen Box, die, wie der Titel bereits andeutet, alle Alben enthält, die die bis heute aktiven NWoBHM-Recken RAVEN für das kultige Neat Records aufgenommen haben.

Das wären das ungestüme Debüt „Rock Until You Drop“ (1981), das wesentlich fokussiertere„Wiped Out“ (1982), das von Starproduzent Michael Wagener und ACCEPT-Sänger Udo Dirkschneider dick produzierte „All For One“ (1983), das parallel von Neat und Megaforce veröffentlicht wurde und das ausgiebig mit den aufstrebenden METALLICA als Vorband auf der „Kill ’em All For One“-Tour betourt wurde, sowie das-Live-Doppelalbum „Live At The Inferno“, welches nach dem gleichnamigen Song von „Wipe Out“ betitelt und, laut Wikipedia, nur veröffentlicht wurde, um Neat Records davon abzubringen eine Best-Of-Compilation zu veröffentlichen, da die Band bereits mit Atlantic Records in den USA in Verhandlungen stand, wohin man dann wenig später auch den Wohnsitz verlegte.

Allen Alben hat man schicke Pappschuberreplika spendiert, dem Live-Album sogar ein Gatefold, wobei das Doppelalbum auf nur eine CD gepresst wurde. Den Studioalben wurden als Bonustracks die Songs der in dieser Zeit erschienenen 7“s und EPs beigepackt, die nicht schon auf den Alben vertreten waren.

Mit „20/21 (Outtake)“ gibt es dann noch eine merkwürdig pubertäre und verzichtbare Akustikversion des gleichnamigen Songs mit furzenden Musikern. Die sehr ausführlichen Linernotes verfasste NWoBHM-Professor John Tucker.

Wer die Alben nicht schon längst im Regal stehen hat, bekommt hier die wichtigsten Alben von RAVEN auf einen Schlag.

Guntram Pintgen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SCHALL UND RAUSCH FESTIVAL Nürnberg

ESKALATION feiern Bandgeburtstag und Labelfest ihres Labels Schall & Rausch. Insgesamt spielen acht Bands auf zwei Bühnen. Beginn 19:00 Uhr. Vorverkauf: www.eskalation-band.de/shop ... mehr