Reviews : SIMON BONNEY / Past, Present, Future :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SIMON BONNEY

Past, Present, Future

Format: CD

Label: Mute

Spielzeit: 63:02

Webseite

Wertung:


Der Australier Simon Bonney ist wohl besser bekannt als Frontmann von CRIME & THE CITY SOLUTION, die als Weggefährten von THE BIRTHDAY PARTY natürlich besonders von Nick Cave-Fans geschätzt werden. Platten nahm Bonneys Band, zu deren ständig wechselndem Line-up Mick Harvey, Rowland S.

Howard, Epic Soundtracks, Chrislo Haas oder Alex Hacke gehörten, allerdings erst Mitte der Achtziger auf, nachdem sich CRIME & THE CITY SOLUTION in London neu formiert hatten. Von 1991 bis 2013 lag die Band dann erneut auf Eis, dafür nahm Bonney 1992 und 1995 die weniger beachteten Soloalben „Forever“ und „Everyman“ auf, die mit ihren reduzierten Singer/Songwriter-Arrangements mehr nach Americana als Down Under-Melancholie klangen, irgendwo zwischen Johnny Cash und einem weniger depressiven Mark Lanegan.

Auf der jetzt erschienenen Compilation „Past, Present, Future“ befinden sich jeweils nur drei Songs von „Forever“ und „Everyman“ (es lohnt also, auch noch mal nach den Originalalben Ausschau zu halten) neben sechs unveröffentlichten Stücken, die für eine Platte namens „Eyes Of Blue“ gedacht waren, darunter mit „Duchess“ eine sehr schöne Scott Walker-Coverversion, eines der Highlights dieser eher untypischen Best-Of-Platte.

CRIME & THE CITY SOLUTION-Fans könnte Bonneys Soloschaffen möglicherweise etwas zu gewöhnlich und unspektakulär sein, aber auch hier ist die besondere emotionale Qualität dieses australischen Ausnahme-Songwriters gut spürbar.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Suche

Ox präsentiert

DAMNIAM

Man sieht es den Milchgesichtern nicht an, aber DAMNIAM gibt es seit mittlerweile zehn Jahren. Die neuen Songs lohten das Soundspektrum der Band noch weiter aus: Die Punkrocknummern sind räudiger, die Ohrwürmer eingängiger, die ruhigen Songs ... mehr