Reviews : SUPERSTITION / The Anatomy Of Unholy Transformation :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SUPERSTITION

The Anatomy Of Unholy Transformation

Format: CD

Label: 20 Buck Spin

Spielzeit: 34:21

Webseite

Wertung:


Schon der Blick auf das Artwork macht klar, wohin hier die Reise geht. Dabei möchte ich es nicht einfach als zu klischeehaft abtun, denn das Cover sieht wirklich gut aus, aber es ist eben sofort klar, was den Hörer erwartet, wenn er die Play-Taste drückt.

Dass die Band das Death-Metal-Handwerk versteht, konnte sie schon mit dem letztjährigen Demo erfolgreich belegen und nun geht es darum, auch auf Albumlänge zu überzeugen. Dies jedoch ist kein Kunststück, wenn man sich derart knackig zwischen MORBID ANGEL und POSSESSED platziert.

Die Instrumente rödeln ordentlich, der Gesang ist ansprechend röchelnd, wie es sich für diesen Sound gehört, und gerade die Gitarren klingen mächtig, wenn sie zwischen harschem Riffing und flotten Melodien und Soli hin und her springen.

Starke Vorstellung!

Jens Kirsch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #145 (August/September 2019)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de