Reviews : AGNOSTIC FRONT / Something'S Gotta Give :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

AGNOSTIC FRONT

Something'S Gotta Give

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Epitaph


Der Kater lässt das mausen nicht... Naja, wenn man mal über den Gedanken hinweg ist, dass da ein alter Mann nicht in der Lage war, sein Leben ausserhalb des HC-Kontexts auf die Reihe zu bringen, dann muss man einfach feststellen, dass angesichts der Massen schlechter und schlechtester NYHC-Klonkapellen die Wiedergeburt von AGNOSTIC FRONT nicht die schlechteste Sache ist.

Und Fakt ist nunmal auch, dass Roger Miret in all den Jahren wohl zu recht immer seinen Ruf gewahrt hat, ein feiner Kerl zu sein, der das Herz an der rechten Stelle hat und es - im Gegensatz zu Unmengen kleiner Hosenscheisser rund um die Welt - nie nötig hatte, das Maul aufzureissen.

Langer Rede kurzer Sinn: die AF-Reunion sei ihm gegönnt. Und ich muss sagen, in Zeiten, da Hardcore gegenüber coolem Punkrock doch etwas ins Hintertreffen geraten ist, haben Roger Miret, Vinnie Stigma, Rob Kabula und Jimmy "The Kid" Colette es tatsächlich geschafft, eine kompakte, bissige und arschtretende Scheibe aufzunehmen, die AF so auch vor zehn Jahren hätten aufnehmen können.

Hardcore wird hier weit mehr als bei "One voice" von vor sechs Jahren mit Punk und Oi! verquirlt und in dichter Produktion äusserst druckvoll rübergebracht - NYHC wie er sein muss, und nicht diese aufgeblasene, bombastische Metal-Machoscheisse, die immer noch ein paar Deppen für "Hardcore" halten.

Die Texte? Naja, etwas Pathos muss wohl sein, aber sonst gibt's nix zu meckern. Da merkt man mal, wie ätzend MADBALL wirklich sind.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #31 (II 1998)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TOXOPLASMA

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen Punk-Platten dieser Zeit zählt und bis heute kaum etwas an Aktualität und Relevanz eingebüßt hat. Dreißig Jahre ... mehr