Reviews : NOUGHT / Nought :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.11.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue REFUSED-Album „War Music“ (Spinefarm) auf CD als Prämie. (Versand ab 18.10. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

NOUGHT

Nought

Format: CD

Genre: Indie/Alternative

Shifty Disco/Efa


Urgh. Gestern Rotwein, Bier und Cocktails... Und am Morgen danach NOUGHT. Komplizierte Musik, wo doch jetzt für den Kopf unkompliziertes RAMONES-Gemucke das höchste der Gefühle wäre. Aber sind wir Mann oder Maus? Mann, also Zähne zusammengebissen und in Worte fassen, was mir letzte Woche beim Hören der Platte so durch den Kopf ging.

Kommt aus Oxford, die Band, John Peel mag sie, man sieht sich selbst als Soundperfektionisten und brauchte so auch zwei Jahre, um das Album im Kasten zu haben, was man durchaus hört: ein komplexes Werk, vielschichtig und klanglich perfekt, bei dem, etwa beim Opener, beinahe orchestrale Streichersätze mit klassischer Rockinstrumentierung gebündelt wird.

SONIC YOUTH, Glenn Branca, THE FALL, NATION OF ULYSSES und Philipp Glass gehören neben anderen gleichermaßen zu den Favoriten des Trios, das wohl sehr gerne aus Chicago käme, dann da wäre man den Herren Albini und Weston doch etwas näher - SHELLAC & Drumherum lassen grüßen.

Musik, die einerseits kopflastig ist, andererseits aber nicht verkopft, die ohne Texte auskommt, die bei aller Freude am Experimentieren aber nicht unhörbar wird. Wer angesichts des Namedroppings eben die Ohren gespitzt hat, sollte den Versuch wagen, NOUGHT sind es wert und ausserdem habe ich bisher auf Shifty Disco noch nicht eine saugende Band erlebt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #42 (März/April/Mai 2001)

Suche

Ox präsentiert

BLACK LIPS

Wenn es um Rabaukentum im Garage-Punk geht, sind die BLACK LIPS die Nummer eins. Das Quartett aus Atlanta, Georgia macht seit langen Jahren mit wüsten Bühnenperformances von sich reden. Früher stand das exzentrische Bühnengebaren, also öffentliches ... mehr