Reviews : INTEGRITY / Closure CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Buch „Wie aus mir kein Tänzer wurde“ (Ventil Verlag) von Ox-Autor Kent Nielsen als Prämie. (Solange Vorrat reicht) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

INTEGRITY

Closure CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Victory Records


Zwei Jahre sind seit dem ´99er Release "Integrity 2000" ins Land gezogen und seitdem hat sich nicht nur die Wiederumbenennung vom damaligen Bandnamen INTEGRITY 2000 ins simple INTEGRITY vollzogen. Wie es bei INTEGRITY Veröffentlichungen schon seit eh und je zum Programm gehört, gleicht auch "Closure" in keinster Weise seinem direkten Vorgänger und auch diesmal ist, ausgenommen natürlich Mastermind Dwid, das Lineup ein komplett anderes.

Wo "Integrity 2000" noch verstärkt in die sogenannte New School Richtung ging, besinnt sich der neue Output wieder mehr auf alte Werte. Wo auf dem letzten Output fette und brachiale Gitarrenwände, hochgepushte Drums und eine Mörderproduktion ihren Platz hatten, gibt es jetzt wieder eine wesentlich rauhere und weniger trendorientierte Produktion, die INTEGRITY wieder von ihrer punkigsten und dreckigsten Seite zeigt.

Dwid hat im Vorfeld der Produktion wieder vermehrt MISFITS, SAMHAIN und weitere seiner jugendlichen Vorbilder gehört und verarbeitet diese Einflüsse in seinem immer noch weisend aggressiven Gesamtsound.

Der Opener "Bloodlust" lässt das Blut gefrieren, "Hybrid Moments" punkt und rockt wie THE BUSINESS und "Mine" erreicht durch den geilen Wechselgesang zwischen Punkrock und Dwid´s aggressiven Shouts den uneingeschränkten Ohrwurmsiegel.

Einziges Manko sind die nicht vorhandenen Infos über Bandmitglieder, Lyrics und Produktionsstätte und mal wieder das INTEGRITY-Problem: nur knapp ´ne halbe Stunde Spielzeit mit zwischenzeitlichen Soundexperimenten aufzufüllen, muss nun wirklich nicht sein.

Dominik Winter

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #43 (Juni/Juli/August 2001)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ARRESTED DENIAL

ARRESTED DENIAL wurden Ende 2009 in Hamburg gegründet. Soweit man Vergleiche bemühen möchte, lässt sich die Zielgerade irgendwo zwischen Bands wie den SWINGIN' UTTERS, RANCID und den BOUNCING SOULS verorten. Jedoch blickt man ganz gerne mal über den ... mehr