Reviews : MÖPED LADS / Kicked Out Of '77 CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MÖPED LADS

Kicked Out Of '77 CD

Genre: kein Genre

Nasty Vinyl/SPV


Sieh da, die Schweiz ist punkrockmäßig doch nichts so tot, wie man meinen könnte. Aus Luzern kommen nämlich die MÖPED LADS, die sich, wie der Fachmann sofort merkt, nach ihrem Idol Johnny Moped benannt haben.

Dementsprechend fällt die Musik auf dem zweiten Album aus: Retrovertierter Punk mit Oi-Einsprengseln, zwar deutlich im England der späten Siebziger verwurzelt, aber auch mit Sinn für Helden wie ROSE TATTOO oder die GERMS, wie entsprechende Coverversionen beweisen.

Dadurch bewahren die MÖPED LADS sich und ihre Hörer vor stilistischer Einfallslosigkeit, pendeln permanent zwischen hymnischen Punk-Knallern, rotzigem Streetpunk, straightem Bratzrock und purem Schwachsinn, wofür ein Titel wie Arschlöch vs.

Blöd steht. Doch, das hier gefällt mir ausgesprochen gut. Altherrenmusik, ja, aber was soll's. Wer 27 Songs aus dem Ärmel schütteln kann, ohne zu langweilen, der hat mehr Energie als so manche Frischling-Combo.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #21 (III 1995)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

LOUISE DISTRAS

Geschult an Billy Bragg, Nirvana und Flogging Molly gleichermaßen, setzt LOUISE DISTRAS mit ihren Songs wichtige politische Akzente. Distras ist im besten Sinne eine Protestsängerin der alten Schule, aber mit neuen musikalischen Mitteln und modernen ... mehr