Reviews : LASH OUT / What absence yields LP/CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LASH OUT

What absence yields LP/CD

Genre: kein Genre

Stormstrike/Fire Engine


Na endlich! Über ein Jahr hat es von der Entstehung der Aufnahmen bis zu ihrer Materialisierung in LP und CD gebraucht. Aber wenn Gutes zu erwarten ist, kann man damit schon leben, und Vorfreude ist ja angeblich auch die schönste Freude.

Schon im 7"- und 12"-Format hatten die Norweger gezeigt, daß sie gekonnt Elemente von Doom-Metal, Goth-Rock und Hardcore kombinieren, ohne dabei zu Bombast-Kaspern zu verkommen. "What absence yields" schließt an diese Releases an und überschreitet damit die Grenze, die seinerzeit ENDPOINT in Kombination von Emocore und Düsterrock gezogen hatten.

Musik, die gar nicht so recht zum schönen Wetter draußen passen will und eigentlich nach frostgeplagter Tundralandschaft schreit.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #23 (II 1996)