Reviews : HYPNOMEN / Andromeda Airport CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HYPNOMEN

Andromeda Airport CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Stupido Records


Verdammt, was weiß ich eigentlich über Finnland? Nicht viel wenn ich ehrlich bin. Der typische Finne war für mich immer Matti Pällonpää, Finnland selbst ein einziger Kaurismäki-Film. Finnland, das Land mit den vielen Ä's, Vodka und ewiger Langeweile.

Nach dem Genuss der vorliegenden Platte aber, muss ich mein persönlich geformtes, in diesem Falle skandinavisches Weltbild doch mal wieder etwas verrücken und nebenbei auch noch mit ein wenig helleren Farben ausmalen.

Denn der Sound, der mir bei den HYPNOMEN entgegenschlägt, mag keines dieser Klischees erfüllen. Während die Vergangenheit der Band laut Infosheet aus einem Trio bestand, die einen wilden primitiven Sound zu Tage gefördert haben, haben sie sich jetzt im Quintett eher psychedelischen Jazz World Music-Groove auf die Fahnen geschrieben.

Eine tragende Rolle spielt in der Band auf alle Fälle die Hammond-Orgel, die den Groove bestimmt, an dem sich die anderen Instrumente gekonnt einklinken, und selbst wenn an manchen Stellen ein, für diese Musik untypisches Conga zum Einsatz und gar solo kommt, wirkt alles stimmig.

Gesang kommt nur sporadisch vor, aber an keiner Stelle hatte ich das Gefühl, dass dieser mir fehlen würde. Bei HYPNOMEN handelt es sich bei weitem nicht um eine der viel zu zahlreichen typischen Instrumentalbands, dafür ist der Sound zu cool.

Nebenbei hat man öfters das Gefühl man würde einen Sampler mit verschiedensten Bands hören, die lediglich unter dem Allgemeinbegriff Psychedelic zusammengestellt worden sind. Stilistisch unglaublich vielseitig und dabei jedes Mal das Gefühl für den perfekten Treffer.

Claus Wittwer (10/10) (46:26)

Claus Wittwer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #48 (September/Oktober/November 2002)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

EGOTRONIC

EGOTRONIC sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise ... mehr