Reviews : PHRANK / What's Your Pleasure CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PHRANK

What's Your Pleasure CD

Genre: Punkrock/Hardcore

GMR


Genesis P. Orridge, das ehemalige Mastermind der Industrial-Pioniere THROBBING GRISTLE hat einmal gesagt: "NINE INCH NAILS sind für Industrial das, was Eric Clapton für den Blues sind. Verwässerung und kulturelle Travestie." Wenn das so ist, dann sind PHRANK aus Schweden wohl die FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD des Genres.

Ende der Achtziger wäre das noch ein bisschen interessant gewesen, da gab es ja mal so eine kurze Mode, Industrial-Einflüsse mit Grummelgesang und fetten Gitarren zu paaren. Bei PHRANK kommen die Gitarren aus dem Sampler, einer darf immer mal mitten im Song die Flex anschmeißen, es wird auf Ölfässern rumgekloppt und alles ist voll psychotisch, böse und versaut.

Gähn! Die Coverversion von PILs "This is not a Lovesong" ist ebenfalls von erlesener Belanglosigkeit, dafür gibt's die dann auch gleich noch als Singleauskopplung in verschiedenen Mixen. Ach, danke.

(66:04) (4/10)

Ulf Imwiehe

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #48 (September/Oktober/November 2002)