Reviews : PISSED BUT SEXY / Rotten Bastard CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PISSED BUT SEXY

Rotten Bastard CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Brutus Records


Meistens ist der erste Eindruck auch der richtige. PISSED BUT SEXY live waren langweilig, nur Sänger Björn sorgte mit seinem "Tobias Scheiße für Arme"-Auftritt für Erheiterung. Das setzt sich auf dieser CD fort.

PISSED BUT SEXY versuchen sich an Streetpunk und sonstigem amerikanisch geprägten Punkrock, kriegen aber nur holprigen englischsprachigen Uffta-Uffta-Deutschpunk mit ausgelutschten Riffs und Standard-Mitgrölmelodien zustande.

Der Gesang will hart und böse sein, klingt aber nur aufgesetzt, wofür auch das nicht sehr gute Englisch des Sängers verantwortlich sein dürfte. Es wird auf Outlaw, Vorstadt-Rebell und trauriger, aber wütender Rock'n'Roller gemacht, was man in den wirklich sehr amüsanten Texten nachlesen kann: "I'm a rotten bastard/I'm your personal enemy.

I'm a rotten bastard/Threatening your family." Oder auch: "When I was young I was a skinhead. When I was young I was a punk. But now I'm tired of your rules of behaviour. Leave me alone cause I'm just drunk." Köstlich.

Aber auch verwunderlich, immerhin befindet sich mit Schlagzeuger Meia ein Mensch in der Band, der weiß, wie man schreibt. Naja, als Fazit bleibt zu sagen, dass das hier eine, textlich wie musikalisch, durchschnittliche bis schlechte Deutschpunk-Platte ist, trotz des Versuchs, letzteres durch den Gebrauch der englischen Sprache zu überspielen.

Überflüssig. (36:14)

André Bohnensack

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #48 (September/Oktober/November 2002)

Suche

Ox präsentiert

DEATHRITE

DEATHRITE aus Dresden liefern die perfekte Schnittmenge aus Grind, Death, Hardcore und Punk. ... mehr