Reviews : KINKS / Ultimate Collection DoCD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

KINKS

Ultimate Collection DoCD

Genre: Punkrock/Hardcore

Sanctuary/Zomba


Ich gebe es offen zu: "Come dancing", einer der schlechtesten KINKS-Songs überhaupt, war damals, 1983, das Erste, was ich von Ray Davies & Co. bewusst wahrgenommen hatte. Ich glaube, bei Formel Eins lief damals das Video dazu.

Erst später merkte ich, dass "You really got me" auch von denen war, nur knapp 20 Jahre früher entstanden - und mit dem unglaublichen Gitarrensound, der, wie mir neulich ein gewisser Düsseldorfer erklärte, durch eine defekte Boxenmembran seine furzende Klasse gewann.

Von Bands dieser Klassiker-Klasse gibt es nun nicht wenige Hit-Kopplungen, gerne in schäbigem Layout vom Wühltisch auf obskuren Labels, doch damit hat diese Zusammenstellung, deren Titel man durchaus gelten lassen kann, überhaupt nichts zu tun: ein 44 Songs umfassendes Teil, mit ausführlichen Linernotes im Booklet und auch sonst feiner Aufmachung - und natürlich einer wirklich erstklassigen Songauswahl, die von erwähntem "You really got me" ausgehend auf CD1 sämtliche UK-Hits in chronologischer Reihenfolge abarbeitet, während auf CD2 die ausländischen Erfolge (unter anderem "Dandy" und "Where have all the good times gone") aufgereiht sind.

Wer - warum auch immer - bislang ohne KINKS war, ist hiermit gut beraten, alte Fans dagegen haben das sowieso schon alles im Schrank.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #48 (September/Oktober/November 2002)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLACK LIPS

Wenn es um Rabaukentum im Garage-Punk geht, sind die BLACK LIPS die Nummer eins. Das Quartett aus Atlanta, Georgia macht seit langen Jahren mit wüsten Bühnenperformances von sich reden. Früher stand das exzentrische Bühnengebaren, also öffentliches ... mehr