Reviews : ANTISEEN / Eat More Possum CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ANTISEEN

Eat More Possum CD

Genre: Punkrock/Hardcore

(TKO)


Nach dem Debüt „Southern Hostility" war „Eat More Possum" 1992 auf Safe House in den USA bzw. Zuma in Deutschland erschienen, die Band erstmals auf dieser Seite des Atlantiks auf Tour - und das mit durchschlagendem Erfolg.

Und so sehr ich ANTISEEN schätze, so muss ich doch auch in ihrem Fall konstatieren, dass die frühen Platten bei den allermeisten Bands auch die besten sind. Nun, die Band war mit der Zuma-Platte nicht einverstanden, da sie nicht nach Anweisung von Jeff Dahl gemastert worden war und entsprechend klanglich hinter dem Möglichen zurückgeblieben war.

Als dann 2000 nach entsprechendem Remastern die beiden ersten Scheiben auf einer CD via Man's Ruin erscheinen sollten, machte das Label kurze Zeit später dicht. Pech... Nun also ist aber via TKO, wo auch das aktuelle Studioalbum der Band erschien, „Eat More Possum" in einer Neuauflage erschienen, die zwar die gleichen Songs enthält, aber zwischen den Tracks mit ziemlich unterhaltsamen Ansagen des „Great Cosmic Commander Of Wrestling".

Das Album - das ultimative Manifest des Scum-Punk, mit unglaublich schnarrend-fuzzigem Gitarren- und Bass-Sound, mit Jeff Claytons rauhem Gurgel-Gesang, und dabei musikalisch gekonnt umgesetzt.

Songs wie „Stormtrooper", „Animals... eat 'em", „Destroy them all" oder „Fuck all y'all" sind einfach grandiose Hymnen, und ANTISEEN smarte, großartig provokante Entertainer. Im Booklet feine Fotos und diverse Anmerkungen zur Entstehungsgeschichte des Albums - ein Rerelease, der selbst für Leute Sinn macht, die bereits im Besitz des Albums sind 9/10 (31:06)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #49 (Dezember 2002/Januar/Februar 2003)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BONESHAKERS

THE BONESHAKERS sind ein Acoustic-Rockabilly/Country-Trio aus Köln mit Gitarre, Kontrabass und Sängerin an den Stand-Up Drums. ... mehr