Reviews : ADICTS / Twenty-Seven CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ADICTS

Twenty-Seven CD

Genre: Punkrock/Hardcore

(Captain Oi!/Cargo)


Komisch eigentlich: das 1992er Album der ADICTS, damals in den USA auf Cleopatra und ein Jahr später in Europa auf Anagram erschienen, gefällt mir ziemlich gut. Der Vorgänger „Fifth Overture" war ja ganz grausame Scheisse gewesen, und das aktuelle Album, das jüngst auf Captain Oi! erschien, ist ja auch nicht soooo der Bringer.

1992 aber hatten sich die ADICTS auf ihre grundlegenden Qualitäten besonnen, gar nicht erst einen Keyboarder mit ins Studio genommen und 18 straighte, poppige Punksongs eingespielt. Wüsste man nicht, dass es sich um die alten Herren um Front-Droogie Monkey handelt, könnte man meinen, es hier mit einer weit jüngeren Band zu tun zu haben.

(45:29) 6/10

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #49 (Dezember 2002/Januar/Februar 2003)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CJ RAMONE

CJ Ramone, Jahrgang 1965, heißt eigentlich Christopher Joseph Ward. Er war von 1989 bis 1996, also bis zum Schluss, Bassist der RAMONES und Nachfolger von Dee Dee. Er ist zu hören auf den Alben „Mondo Bizarro“ (1992), „Acid Eaters“ (1994) und ... mehr