Reviews : BOHREN & DER CLUB OF GORE / Black Earth CD/LP :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.09.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SPERMBIRDS-Album „Go To Hell Then Turn Left“ (Rookie) als Prämie, je nach Wahl als LP oder CD. (Versand ab 17.09. Solange Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BOHREN & DER CLUB OF GORE

Black Earth CD/LP

Genre: Punkrock/Hardcore

(Wonder/EFA)


Man nehme einen düsteren Abend und lasse diesen mit einem David Lynch-Film beginnen, „Mulholland Drive" bietet sich da natürlich an. Nachdem man verwirrt zurückgelassen wurde, legt man sich auf sein Bett, lässt eine im Wind flatternde Kerze abstruse Lichtspiele an die Decke werfen und der Raum wird von der Musik von BOHREN & DER CLUB OF GORE erfüllt.

Während man noch über einzelne Szenen grübelt, macht sich eine tonnenschwere, langsam daherkriechende und düstere Atmosphäre breit. Die Musik schleicht sich wie eine Schlange an, die danach ihr Opfer in aller Ruhe in den Würgegriff nimmt, dem niemand mehr entkommt.

Gedanklich schreitet man zu Zusammenhängen fort und versucht die eben noch analysierten Szenen in diesen einzuordnen. Ein Saxophon begleitet einen langsam auf diesem Weg, ebenso bedächtig und düster wie der Rest der Band.

Dann trägt es den Song beinahe schon leichtfüßig hinfort, sonstige Maßstäbe und Richtlinien werden wie in einem Paralleluniversum außer Kraft gesetzt und stattdessen neue Regeln aufgestellt.

Ein außerhalb jeder Kategorie stehendes, zeitloses Werk, das unter der makellosen Oberfläche mit den Abgründen des Alltags aufwartet. Wenn Morten Gass von BOHREN zu diesem Album sagt, dass es „Ziel war (...), eine leise Heavyness zu kreieren, die sonst nur mit verzerrten Gitarren und viel Lärm zu erreichen ist.", dann kann man ihm nur mit einem bedächtigen Nicken zustimmen.

Gleichzeitig frisst sich das Klavier den Weg in die Gehörgänge, bevor der Song implodiert und nichts als Stille und Leere zurücklässt. Den Lynch-Film hat man zu diesem Zeitpunkt schon lange vergessen und drückt süchtig erneut auf den Play-Knopf.

Es gibt keine Band, die nur vergleichsweise so konsequente Musik macht, und nur THE WIND-UP BIRD erschaffen ähnliche Stimmungen (70:59) 10/10

Simon Brüggemann

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #49 (Dezember 2002/Januar/Februar 2003)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SKASSAPUNKA

SKASSAPUNKA aus Mailand spielen 1a-Ska-(Street)Punk, mit politischen Texten gegen Faschismus, Staat und Kapital, in der Tradition von TALCO, LOS FASTIDIOS, NH3 und RED SKA. SKASSAPUNKA brauchen sich nicht hinter den genannten Bands verstecken. Ihre ... mehr