Reviews : MAN WITHOUT PLAN / Futility metaphors CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 01.07.2019 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue AMYL AND THE SNIFFERS-Album (Rough Trade) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MAN WITHOUT PLAN

Futility metaphors CD

Genre: Punkrock/Hardcore

(Ass-Card)


Letztens las ich in einem Skateboardmagazin die Besprechung zu dieser CD. Dort wurde geschrieben, das diese CD in Richtung Emo gehen würde. Ich sag nur: Skater, bleib bei deinen Brettern, denn mit Emo hat das hier nicht viel zu tun.

MAN WITHOUT PLAN sind eine ab-so-lut grossartige Band aus New York, die sehr verspielten Hardcore macht, der aber noch lange kein Emocore ist, weil er mal ruhige Parts hat. Es sind nur drei Mitglieder, welche aber so viel Druck hinter der Musik machen, dass man es kaum glauben kann.

Die Gitarre erinnert mal an alte, verspielte ALL-Songs, wechselt dann in schnelle Stakkato-Parts, um wieder in langsamere Gefilde einzutauchen. Der Gesang pendelt zwischen REFUSED, STRIKE ANYWHERE und dieser einen geilen Band, von der mir der Name gerade nicht einfällt.

Diese Scheibe ist einfach grossartig und für mich DIE Platte der Ausgabe. Ach ja, vielleicht sollte man noch erwähnen, das die Band inzwischen zwar ein Trio ist, aber während der Aufnahmen Gitarre und Bass vom Sänger eingespielt wurden.

Und dann so ein Sound... (22:49)

Tim Tilgner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #50 (März/April/Mai 2003)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

JOEY CAPE

Joey Cape ist das Gesicht einer Menge Bands und Projekte, die die Punkwelt auf die ein oder  andere Art geprägt haben. Ob als Frontmann der Melodycore-Legende LAGWAGON oder BAD ASTRONAUT, als Party-Sidekick bei den Punkrock-Allstars rund um ME FIRST ... mehr